29.10.2020     10.12.2020
  Patient erfassen
In diesem Blogeintrag zeigen wir Ihnen, wie Sie neue Patienten in eErgo eintragen können.


In diesem Blogeintrag zeigen wir Ihnen, wie Sie die Angaben von Patienten, welche noch nicht im System erfasst sind, innerhalb kurzer Zeit darin eintragen können.
Klicken Sie dazu unter der Rubrik 'Patienten' auf die Option 'Neuer Patient' erfassen. 

 

 

Hier können Sie die Angaben des Patienten eintragen. Alle mit einem Stern gekennzeichneten Angaben sind obligatorisch und müssen eingetragen werden. Haben Sie jedoch nur den Vor- und Nachnamen des Patienten, lässt er sich mit diesen Angaben unvollständig speichern. So können Sie ihn trotz fehlender Daten abspeichern und die fehlenden Angaben einfach noch später nachtragen. 

 

 

 

Durch zusätzliche Angabe der Telefonnummer und E-Mail-Adresse haben Sie die Möglichkeit, Terminerinnerungen per SMS oder E-Mail an die Patienten zu senden.

 

 

Falls Sie die Rechnungskopien per E-Mail zustellen wollen, beachten Sie bitte, dass Sie dafür das Einverständnis der Patienten benötigen. Um diese Funktion zu aktivieren, klicken Sie einfach auf das Kästchen, um dort ein Häkchen zu setzen.

 

 

Wählen Sie über welches Versicherungsgesetz Ihre Leistungen abgerechnet werden sollen und geben Sie die entsprechende Versicherung der Patienten an. Die Rechnung wird später automatisch nach den entsprechenden Angaben erstellt.

 

 

Zum Speichern der Angaben klicken Sie auf den grünen Speicherknopf. Wenn Sie die Meldung 'Patient erfolgreich gespeichert' sehen, war die Erfassung des neuen Patienten erfolgreich.

 

 

Dieser Ablauf geht noch schneller vonstatten, wenn Sie einen Kartenleser benützen. Mit dessen Hilfe importiert eErgo die meisten Daten direkt von der Krankenkassenkarte des jeweiligen Patienten und erleichtert Ihnen somit die Arbeit.