13.12.2018     22.12.2020
  Verknüpfung von KoGu und Rechnung
In diesem Blogeintrag zeigen wir Ihnen, wie Sie effizient mit KoGus und Rechnungen arbeiten können.


Vorbereitung - Vorlage für KoGu erstellen

Damit Sie schnell und einfach Kostengutsprachen erstellen können, empfehlen wir Ihnen, eine Vorlage für die KoGu zu erstellen. In diesem Blogeintrag wird gezeigt, wie Sie das machen können.

 

KoGu erstellen

Erstellen Sie einen neuen Bericht für den entsprechenden Patienten:

 

 

Wählen Sie dann Ihre vorhin erstellte Vorlage aus:

 

 

Die KoGu wird nun automatisch mit allen Daten wie Patient, Zuweiser, Therapeut und Versicherung ergänzt:

 

 

Zusätzlich dazu empfehlen wir, dass Sie im gleichen Schritt die Verordnung der Kostengutsprache hinzufügen. Dazu wählen Sie einfach die Verordnung über den Button 'Hochladen' aus. Diese wird dadruch ins Programm geladen (vorher die Verordnung einscannen).

Tipp: wenn Sie mit einem SmartPhone oder Tablet arbeiten, können Sie beim Klick auf 'Hochladen' direkt ein Foto der Verordnung machen, welches dann hochgeladen wird! Das geht meistens schneller wie Einscannen.

 

 

Verordnung auf Rechnung übernehmen

Nachdem Sie alle Leistungen erfasst haben, können Sie die Rechnung nun an die Versicherung senden. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, die Verordnung direkt von der KoGu zu übernehmen. Dazu einfach den Button 'Datei von Bericht übernehmen' anklicken:

 

Ein Fenster zur Auswahl öffnet sich. Wählen Sie die richtige Datei an und bestätigen Sie:

Die Datei ist nun der Rechnung angehängt und sie kann erfolgreich übermittelt werden.