11.11.2018     26.11.2020
  Die Versicherung des Patienten ist nicht in der Liste
Hier erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Sie die Versicherung des Patienten nicht in der Liste finden.


Grundsätzlich sind alle Versicherungen bei uns hinterlegt, mit denen im Tiers Payant (TP) elektronisch abgerechnet werden kann. Wenn der Patient also eine andere Versicherung hat (z.B. eine aus dem Ausland), können Sie nur Rechnungen im Tiers Garant (TG) machen (manchmal auch "Selbstzahler" genannt), die der Patient selbst bezahlen muss.

Die Versicherung ist doch in der Liste

In den meisten Fällen ist die Versicherung vorhanden, wird aber nicht richtig gefunden. So zeigt die Auswahlliste immer nur diejenigen Versicherungen an, die das vorausgewählte Gesetz auch wirklich abrechnen. Wenn Sie also für den Patienten "KVG" hinterlegt haben, wird die SUVA (UVG) nicht erscheinen. Genau so verhält es sich für die IV.

Ein anderer häufiger Grund ist, dass eine Krankenkassen (KVG) ebenfalls eine Unfallversicherung (UVG) anbietet, diese aber über einen Partner vertreibt. In diesem Fall müssten Sie herausfinden, wer denn der Partner für UVG bei der Krankenkasse ist und dann diese Versicherung anwählen. Am besten fragen Sie einfach bei der Krankenkasse nach.

 

Die Versicherung ist tatsächlich nicht vorhanden

Wählen Sie in diesem Fall beim Patienten 'Selbstzahler/Übrige' und tragen Sie den Namen der Versicherung ein:

Sehr wichtig: in diesem Fall können Sie wie gesagt nicht elektronisch abrechnen. Der Patient muss die Rechnung selbst begleichen (Tiers Garant).