13.01.2021     19.03.2021
  Therapeuten hinzufügen oder löschen
In diesem Blogeintrag zeigen wir Ihnen, wie Sie im Benutzer-Modus Therapeuten hinzufügen und löschen können.


In diesem Blogeintrag zeigen wir Ihnen, wie Sie als Benutzer eingeloggt Therapeuten hinzufügen oder auch löschen können. Am Schluss erklären wir Ihnen mithilfe verschiedener Szenarien, was genau bei einer Löschung eines Therapeuten passiert. 

 

 

  • Therapeuten hinzufügen

Loggen Sie sich dazu als Benutzer ein und klicken Sie dann auf das Zahnrad-Symbol, um die Einstellungen zu öffnen. 

Öffnen Sie nun die Einstellungen via dem Zahnrad-Symbol und klicken Sie auf die Schaltfläche 'Benutzer'.

 

 

Es erscheint nun die Ansicht der Therapeuten, die bereits registriert sind. Indem Sie auf die violette Hinzufügen-Schaltfläche klicken, haben Sie die Möglichkeit, weitere Therapeuten hinzuzufügen.

 

Tragen Sie die Daten des neuen Therapeuten ein. 

  • Therapeut löschen

Therapeuten zu löschen ist ein ebenfalls leichter Vorgang. Sie haben hierfür lediglich auf das gelbe Kreuz-Symbol zu klicken. Mit dem daneben liegenden blauen Stift-Symbol können Sie die Angaben des jeweiligen Therapeuten bearbeiten. 

Klicken Sie auf den Löschknopf, um den Therapeuten zu löschen.

 

  • Was passiert bei der Löschung eines Therapeuten?

Gerne möchten wir Ihnen anhand verschiedener Beispiel-Szenarien erläutern, wann und wie ein Therapeut gelöscht werden sollte.

Stellvertretung

Bei einer Stellvertretung wird vereinfacht gesagt, die Agenda des zu stellvertretenden Therapeuts übernommen. Wir empfehlen dringendst, den Therapeuten, der vertreten wird, weder zu löschen noch dessen Namen und GLN-Nummer mit den Daten der Stellvertretung zu überschreiben - das würde bedeuten, dass Patienten, die vom stellvertretenen Therapeuten behandelt wurden, plötzlich unter dem Namen vom Stellvertreter laufen. Um dies zu verhindern, ist es am einfachsten, den Kalender des zu stellvertretenden Therapeuts separat hinzuzufügen und damit einen neuen Kalender für die Stellvertretung anzulegen. Die Devise lautet: jeder Therapeut sollte seinen eigenen Kalender haben. 

 

Therapeut ist für eine Zeitspanne abwesend, kehrt nach dieser wieder zurück

Wenn ein Therapeut beispielsweise für ein halbes Jahr nicht anwesend ist, danach aber wieder zurückkehren möchte, ist es möglich, diesen zu löschen. Bei seiner Rückkehr kann er und sein Kalender von uns wieder reaktiviert werden. 

 

Mitarbeiter verlässt das Unternehmen

Verlässt ein Mitarbeiter Ihr Unternehmen, liegt es auf der Hand, dass dieser früher oder später gelöscht wird. Jedoch ist es empfehlenswert, dessen Profil und Kalender noch einige Zeit bestehen zu lassen, falls noch Anliegen und Besorgungen anfallen sollten. Unsere Empfehlung in diesem Fall ist es, die Farbe des Kalenders auf Grau oder Schwarz zu setzen, den Nachnamen des Therapeuten mit 'INAKTIV' erweitern und ihn den anderen, aktiven Therapeuten unterzuordnen mithilfe der Sortierungsfunktion. Wenn alles geregelt ist, kann der Therapeut schlussendlich gelöscht werden.